Volltextsuche über das Angebot:

27 ° / 13 ° wolkig

Navigation:
Es geht doch

Ortsdiener Karl Es geht doch

Beulen im Auto sind immer ärgerlich, wobei natürlich ein jeder froh ist, wenn es nur bei einer Beule bleibt. Doppelt und dreifach bitter wird es für Autobesitzer, wenn denn der Verursacher Fersengeld gibt und man dann auf seinem Schaden sitzen bleibt.

Ihr wisst, was ich als gesetzestreuer Ortsdiener davon halte: Es ist schändlich und verdient eine ordentliche Strafe. Gottlob gehen Polizei und Gerichte mit Unfallflüchtigen ja auch ordentlich ins Gericht. Gut so. Um so mehr lobe ich mir anständige Unfallzeugen. So wurde gestern einem Ohmstädter geholfen. Sein Auto war angedetscht worden, der Verursacher hinter dem Steuer eines Lasters hatte das aber schlichtweg nicht gemerkt. Eine Zeugin sah das, machte den Verursacher sogar ausfindig, der kehrte gleich um und alles wurde gut. So gut kann es bei Unfällen mit Kaltverformungen auch laufen. Lob an die Zeugin. Nix für ungut!

Euer Ortsdiener Karl

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Die Glosse