Volltextsuche über das Angebot:

23 ° / 12 ° Regenschauer

Navigation:
Eine Neustädter Wette

Ortsdiener Karl Eine Neustädter Wette

der Grolli hat eine Wette ausgerufen: Neustadts Oberguru ist sich sicher, dass er 100 Kindergartenkinder findet, die zum „2. Tag der Nachhaltigkeit“ am 19.

September einen Baum im Stadtwald pflanzen.

„Vielfältig - nachhaltig - hessisch: Bei uns hat Energie Zukunft“ lautet das Motto der hessenweiten Aktion. Umwelt, Wirtschaft und Gesellschaft soll es betreffen, teilt Grolls Thomas mit und ist sich sicher, dass die Neustädter Pläne den Sinn des Tages der Nachhaltigkeit erfüllen. Hessen Forst hat seine Finger natürlich auch im Spiel, schließlich hat‘s die Verantwortung für den unwettergeplagten Stadtwald inne.

Mir stellen sich nun zwei Fragen: Will ich, dass Grolli seine Wette gewinnt? Geht sie verloren, müssen er, andere Kommunalpolitiker sowie Mitarbeiter der Stadtverwaltung die Bäume pflanzen. Und das wäre natürlich ein herrliches Bild.

Außerdem würde sich in diesem Falle Frage zwei anschließen - und da wird‘s richtig spannend: Im Volksmund gelten die Neustädter als „die Biber“. Und die sind doch eher für das Fällen von Bäumen bekannt. Kann der Oberbiber im Falle der Wettniederlage den Gesetzen der Natur trotzen? Oder müssen dann nur städtische Mitarbeiter und Kommunalpolitiker aus den Stadtteilen die Pflanzarbeiten erledigen?

Als dann, die Wette gilt. Und nix für ungut,

Euer Ortsdiener Karl

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Die Glosse
Von Redakteur Florian Lerchbacher