Volltextsuche über das Angebot:

27 ° / 13 ° wolkig

Navigation:
Ein Treffen während der Reise

Ortsdiener Karl Ein Treffen während der Reise

Ein jeder, der ein wenig unterwegs war, kann nach der Heimkehr etwas berichten. Hörte von zwei Stadtallendorfer Freundinnen, die sich von Spandau aus auf den Weg machten.

Sie unternahmen mit dem Fahrrad eine Fahrt entlang der Havel. Beide Frauen bewegten sich mitunter ein wenig abseits des Radwegs. Eine Empfehlung aus dem Reiseführer brachte sie schließlich nach Rhinow. Dort kehrten sie in einer Gaststätte ein und setzten sich dort unter den Sonnenschirm. Während eine der Frauen kurz im Gebäude weilte, bemerkte die andere ein Gesicht, das ihr doch irgendwie sehr bekannt vorkam. Sie und der Mann kamen ins Gespräch. Es stellte sich heraus, die Welt ist klein, dass er aus Marburg kommt.Und als die zweite Frau hinzu kam. lüftete sich auch das Geheimnis um seinen Namen: Es war Streibigs Thomas vom Marburger Schauspiel. Alle drei hatten dieselbe Urlaubsidee. Sie haben sich eine ganze Weile lang unterhalten die drei. Streibigs Thomas ist dann irgendwann weitergezogen in Richtung See. Er hat während seiner Tour stets das Zelt auf dem Rücken mitgeführt. Die beiden Stadtallendorferinnen sind dort, wo es ihnen gefiel, eingekehrt. Beide Frauen waren von der Begegnung und dem netten Schauspieler total beeindruckt. Jaja, die Welt ist eben sehr klein trotz Internet, Facebook und ähnlich schönen Sachen.Und nix für ungut!

Euer Ortsdiener Karl

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Die Glosse