Volltextsuche über das Angebot:

30 ° / 11 ° wolkig

Navigation:
Besondere Gespanne

Ortsdiener Karl Besondere Gespanne

Herbstzeit ist Erntezeit und damit auch Traktor-Gespannzeit. Habe in den vergangenen Wochen so manchen Kilometer hinter landwirtschaftlichen Gespannen verbracht, die - mit reichlicher Pferdestärken unter der Haube - inzwischen längst nicht mehr nur unflott unterwegs sind.

Im Gegenteil, habe manchmal das Gefühl, die Jungs fahren eher auf Sieg als auf Platz. Die Zugmaschinen geben‘s ja auch her aber die An-hänger . . . Habe da so manche bedenklich vollbeladene Antiquität auf Rädern gesehen. Selbstverständlich ohne Kennzeichen, dafür aber mit völlig zerdepperter Lichtleiste. Bin kein Experte, erinnere mich aber dunkel, dass die Vehikel zulassungsfrei, ohne TÜV-Segen und ohne amtliches Kennzeichen über Deutschlands Straßen bewegt werden dürfen - mit einer Höchstgeschwindigkeit von 25 km/h. Vom Radfahrer-Tempo konnte bei meinen Begegnungen aber keine Rede sein: Mit 50 Sachen ging‘s über enge Kreisstraßen. Finde, das ist ein bisschen zu dolle für die alten Anhängsel. Wünsche den Deutz-, MF- und Fendt-Piloten trotzdem allzeit gute Fahrt. Nix für ungut,

Euer Ortsdiener Karl

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Die Glosse