Volltextsuche über das Angebot:

27 ° / 13 ° wolkig

Navigation:
OP-Team zum Ahrens Stadtlauf ist komplett

30. Ahrens Stadtlauf OP-Team zum Ahrens Stadtlauf ist komplett

Die Oberhessische Presse macht gemeinsam mit Vita Fitness ein 6-köpfiges Team fit für den Ahrens Stadtlauf am Sonntag, 26. August.

Voriger Artikel
Sind Sie fit für den 30. Marburger Ahrens Stadtlauf?
Nächster Artikel
Von Socken bis Sport-BH

Die vier Leser, die sich für das OP-Laufteam beworben haben, durften ihren Personal Trainer und zwei OP-Mitarbeiterinnen, die beim Lauf unterstützen, erst einmal in Ruhe kennenlernen, bevor nächste Woche das schwitzende Training beginnt.

Quelle: Foto: Chrissanthi Nikolakudi

von Chrissanthi Nikolakudi

Gemeinsam sind wir stark – dieses Motto hatte die Oberhessische Presse im Sinn, als sie für den diesjährigen Ahrens Stadtlauf am Sonntag, 26. August, ein Lauf-Team zusammenstellen wollte. Die Idee stieß bei den OP-Lesern auf große Resonanz – teilten doch die meisten die Auffassung, dass sie im Team eine größere Chance hätten, nach 10 Kilometern die Ziellinie zu erreichen, als sich alleine in ein Training zu begeben. Krankenschwester Claudia Nehrig zum Beispiel hat sich sehr schnell mit den Worten beworben: „Eine tolle Idee. Mit etwas Druck gelingt das Bekämpfen des Schweinehunds dann doch viel besser.“

Mit dem Partner Vita Fitness ist sie mit drei weiteren Bewerbern ausgewählt worden, die unterschiedlichen Alters und Geschlechts sind, und alle bestimmte Grundvoraussetzungen erfüllen: Sie sind keine Laufprofis, bringen aber die notwendige körperliche Voraussetzungen mit und den Ehrgeiz, sich bis zum 10-Kilometer-Lauf fit zu machen. Zwei OP-Mitarbeiterinnen haben sich freiwillig als Ersatzfrauen für das Ahrens Stadtlauf-Team gemeldet. Azubine Laura Schäfer ist hochmotiviert: „Wir haben bereits beschlossen, dass wir auf jeden Fall im August mitlaufen werden, egal, ob jemand ausfällt oder nicht, wir laufen im Sechser-Team.“

Professionelles Lauftraining
Das Training im Vita Fitness beginnt für Claudia Nehrig (38), Sandra Götzfried (42), Mario Damm (32), Christoph Bruckner (22) und die OP-Mitarbeiterinnen Silvia Prieler (45) und Laura Schäfer (21) in der kommenden Woche. Für die nächsten sieben Wochen bis zum Stadtlauf erhalten die Kandidaten eine volle Mitgliedschaft im Fitnesscenter und dürfen das Komplettangebot aus Sport und Entspannung nutzen, wie Geräte, Fitnesskurse, Pool und Sauna.
Der Bereichsleiter Fitness im Hause, Stefan Weil, betreut die angehenden Stadtläufer. „Man holt jeden auf einem anderen Level ab“, sagt der 36-Jährige und stellt deshalb für jeden einen individuellen Trainings- und Ernährungsplan auf. Dafür ist eine sogenannte Anamnese notwendig, die durch kleine Übungen wie Liegestütze, Aufschluss darüber gibt, wie viel Kraft der Trainierende mitbringt, wie dehnbar er ist und wie es um seine Rumpfstabilität bestellt ist.Stefan Weil wird ebenfalls eine Laktatanalyse mit seinen Schützlingen vornehmen, um festzustellen, wie hoch die Energiebereitschaft des Körpers ist. Je mehr Laktat im Blut ist, desto weniger Energie ist vorhanden.

Erst nach sorgfältiger Auswertung der konkreten Messungen kann anschließend mit den drei Säulen des Trainings begonnen werden: Individuelles Ausdauertraining, Lauftechnik, mit der Energie beim Laufen gespart werden kann und die Ernährungsberatung, die unterstützend zum Training wirkt. Die Ausdauer wird mit einer Uhr um das Handgelenk und einem Brustgurt trainiert. Das sogenannte Herzfrequenz gesteuerte Training hilft zum Beispiel anfangs dabei, den Körper nicht zu schnell auszupowern, sondern langsam zu steigern. „Wer schnell viel will, wird meistens frustriert, und wir wollen ja motivieren“, bemerkt Fitnesstrainer Stefan Weil. Schließlich muss das Training eingehalten werden, damit die Läufer Ende August das Erfolgserlebnis verspüren können, über die Ziellinie gekommen zu sein.

Hochmotivierte Läufer
Jeder Einzelne im Team möchte aus ganz unterschiedlichen Gründen am 30. Ahrens Stadtlauf teilnehmen. Bereits nach dem ersten Vorgespräch waren sich alle einig, dass sie es im Team mit einem gemeinsamen Lauftraining und einem persönlichen Trainer schaffen können. Sandra Götzfried wurde motiviert: „Ich trainiere Tiere zum Rennen, renne aber selbst nicht. Das soll sich ändern.“ Der 22-jährige Auszubildende, Christoph Bruckner, hat sich sogar vorgenommen, wenn er es erstmal mit dem 10-Kilometerlauf aufgenommen hat, versucht er anschließend, einen Marathon zu laufen.

Infos zum 30. Ahrens Stadtlauf

Sonntag, 26. August 2012,
ab 10 Uhr

Strecke
Universitätsstraße (Start:
Ahrens), Friedrichstraße,
Wilhemstraße, Haspelstraße, Universitätsstraße

Rahmenwettbewerbe
13 Uhr: 10 km Jugend,
Frauen und Männer
14.15 Uhr: 400 m
Bambinilauf
14.30 Uhr: 1,2 km Schüler
14.45 Uhr: 4x 1,2 km
gemischter Staffellauf für
Jedermann, Firmen etc.

Anmeldung bis 22. August
Helmut Schaake
0 64 22 / 47 50
helmut.schake@gmx.de

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Willkommen ihr Wonneproppen

Lernen Sie in dieser Fotogalerie die neuen Erdenbürger kennen, die bis heute im Wonnemonat Mai und im Frühjahr 2018 auf die Welt gekommen sind.

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Mit der OP durch das Gartenjahr

Experten-Tipps von der ersten Saat bis zur letzten Ernte

Wer gewinnt das DFB-Pokalfinale 2018?