Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
150 Jahre Oberhessische Presse Eine leidenschaftliche Ersthelferin
Mehr OP extra 150 Jahre Oberhessische Presse Eine leidenschaftliche Ersthelferin
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:59 09.06.2016
Quelle: Lisa-Martina Klein
Anzeige

Name: Beate Busch

Alter: 56

Wohnort: Bürgeln

Erlernter Beruf: Industriebuchbinderin

Bei der OP seit: 1980

Werdegang bei der OP: Buchbinderei, Kundenservice

Beruf heute: Kaufmännische Angestellte im Online-Service-Center

Ursprünglich zur Buchbinderin ausgebildet, veränderte sich im Laufe der letzten 30 Jahre so gut wie jeder ihrer Arbeitsschritte. „Als mein Ausbildungsbetrieb schließen musste, hatte die OP nicht nur deren Aufträge, sondern auch Mitarbeiter übernommen“, erzählt Busch.

Nachdem auch bei der OP diese Abteilung geschlossen wurde, nutzte sie die Chance, sich 1999 im kaufmännischen Bereich der Anzeigenabteilung ganz neu auszurichten, sich weiterzubilden und damit in den persönlichen Kontakt zum Kunden zu treten.

Im Vergleich zum Buchbinderei- und Zeitungswesen ist das OSC, das Online-Service-Center, noch eine recht junge Abteilung bei der OP. In 2003 eingeführt betreut Busch dort seit 2008 Kunden und Geschäftspartner mit all ihren Fragen und Anliegen. Aber auch mit den sechs OP-Agenturen im Landkreis steht sie in ständigem Kontakt.

Mit Leidenschaft ist Busch seit acht Jahren Ersthelferin im Betrieb. Alle zwei Jahre macht sie dafür eine Fortbildung. Lächelnd sagt sie: „Ich bin froh, dass ich noch nie eine Mund-zu-Mund-Beatmung durchführen musste. Meist beschränkt sich die Hilfe auf Verband, Kühlakku und Pflaster. Manchmal hilft aber auch schon ein Mon Cherié als Trostpflaster für gestresste Kollegen.“

von Lisa-Martina Klein

Anzeige