Volltextsuche über das Angebot:

20 ° / 14 ° Gewitter

Navigation:
Zwei Männer bei Wohnhausbrand gestorben

Frielendorf Zwei Männer bei Wohnhausbrand gestorben

Zwei 47 und 25 Jahre alte Männer sind bei einem Wohnhausbrand in der nordhessischen Gemeinde Frielendorf im Schwalm-Eder-Kreis gestorben.

Voriger Artikel
Koch verteidigt Äußerungen
Nächster Artikel
UN-Helfer aus Hungen stirbt bei Beben in Haiti

Feuerwehrleute stehen vor dem Haus in Frielendorf, in dem zwei Männer bei einem Brand ums Leben kamen.

Frielendorf . Nach Angaben der Polizei lebte der 47-Jährige in dem Haus, der 25-Jährige war zu Gast. Beide seien vermutlich an Rauchvergiftungen gestorben. Die 19 und 20 Jahre alten Töchter des 47-Jährigen seien nicht zu Hause gewesen, als der Schwelbrand am Mittwochmorgen aus noch unbekannter Ursache in der Küche ausbrach. Mehrere Notärzte und ein Rettungshubschrauber waren im Einsatz. Das Feuer wurde binnen etwa einer Stunde gelöscht. Die Polizei schätzt den Schaden auf 80 000 Euro. Brandermittler des Landeskriminalamtes wurden eingeschaltet. Eine Passantin hatte am Morgen gegen 8 Uhr eine starke Rauchentwicklung an dem Gebäude bemerkt und die Feuerwehr alarmiert.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Hessen