Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Hessen Zu heiß gewordenes Fett löst Brand in Südhessen aus
Mehr Hessen Zu heiß gewordenes Fett löst Brand in Südhessen aus
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
06:15 08.01.2018
Leuchtendes Blaulicht einer Feuerwehr. Quelle: Stephan Jansen/Archiv
Mörfelden-Walldorf

Eine 21-Jährige konnte sich noch aus der Wohnung retten, wurde aber mit Verdacht auf Rauchvergiftung in ein Krankenhaus gebracht. Viel Rauch drang auch in die Wohnung darüber ein. Dort rettete die Feuerwehr einen 59-Jährigen vom Balkon. Auch er kam zunächst in ein Krankenhaus, um mögliche Verletzungen abzuklären.

Die Feuerwehr löschte den Brand. Beide Wohnungen seien vorerst unbewohnbar. Das gesamte Mehrfamilienhaus war evakuiert worden, die anderen Bewohner durften zurück, nachdem die Feuerwehr durchgelüftet hatte. Insgesamt war sie mit 65 Einsatzkräften vor Ort.

dpa

Die AfD peilt nach dem klaren Einzug in den Bundestag auch bei der Landtagswahl in Hessen 2018 ein zweistelliges Ergebnis an. In Hessen war die Alternative für Deutschland bei der Bundestagswahl nach dem vorläufigen amtlichen Endergebnis auf 11,9 Prozent der Stimmen gekommen.

20.09.2018
OP „Es gibt keine Zeit für Träume“ - Pussy Riot-Mitglied Samuzewitsch im Interview

Vor einem Jahr wurde das Urteil über Pussy Riot gesprochen. Wegen einer Anti-Putin-Demonstration wurden die Bandmitglieder zu zwei Jahren Haft verurteilt.Ein Gespräch mit Jekaterina Samuzewitsch, die inzwischen wieder frei ist.

06.03.2018
Hessen Ausgehen: Der Tipp - Grabesgruß aus den Neunzigern

Mark Lanegan stellt Dienstag im Musikzentrum seine Platte ,,Blues Funeral" vor. Eine düstere Platte über Vergebliches und Vergängliches ohne viel schnickschnack.

13.11.2012