Volltextsuche über das Angebot:

29 ° / 15 ° wolkig

Navigation:
Zöllner entdecken Haschisch für 750.000 Euro

Kriminalität Zöllner entdecken Haschisch für 750.000 Euro

Dem Zoll ist am Grenzübergang bei Bad Bentheim ein mutmaßlicher Drogenschmuggler mit mehr als 100 Kilogramm Haschisch ins Netz gegangen.

Bad Bentheim. Wie das Hauptzollamt Osnabrück am Mittwoch berichtete, hatte Drogenspürhund „Kjell" die 338 Rauschgiftpäckchen mit einem Schwarzmarktwert von mehr als 750.000 Euro in einem Hohlraum unter der Ladefläche eines Autos gefunden. Die Drogen seien für den dänischen Markt bestimmt gewesen, hieß es.

Der 64 Jahre alte niederländische Tatverdächtige sitzt in Untersuchungshaft. Das zuständige Zollfahndungsamt Essen hat die Ermittlungen aufgenommen. Die Kontrolle hatte bereits in der vergangenen Woche stattgefunden.

Voriger Artikel
Nächster Artikel