Volltextsuche über das Angebot:

25 ° / 10 ° wolkig

Navigation:
Zentrale Arbeiten: Schüler teils besser, teils schlechter

Wiesbaden Zentrale Arbeiten: Schüler teils besser, teils schlechter

Bei den zentralen Abschlussarbeiten haben Hessens Haupt- und Realschüler in diesem Jahr in je einem Fach besser und in zweien schlechter abgeschnitten als zuvor.

Wiesbaden. Wie das Kultusministerium in Wiesbaden am Mittwoch mitteilte, schafften die Hauptschüler in Deutsch eine Durchschnittsnote von 3,09, in Mathematik von 3,34 und in Englisch von 2,88. Damit verbesserten sie die Mathematik-Note gemessen am Vorjahr um 0,36. In Deutsch schnitten sie um 0,39 und in Englisch um 0,18 schlechter ab. Die Realschüler erreichten in Deutsch einen Schnitt von 2,93, in Mathematik von 3,48 und in Englisch von 2,98. In Deutsch verbesserte sich sich um 0,7. Die Noten in Mathematik und Englisch sanken um 0,18 und 0,13.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Hessen