Volltextsuche über das Angebot:

24 ° / 14 ° Regenschauer

Navigation:
Zehn Jahre Haft für tödliche Attacke mit Kantholz

Prozesse Zehn Jahre Haft für tödliche Attacke mit Kantholz

Nach einer tödlichen Attacke mit einem Kantholz muss ein 30 Jahre alter Bauunternehmer für zehn Jahre ins Gefängnis. Das Landgericht Frankfurt verurteilte den Mann am Freitag wegen Totschlags.

Voriger Artikel
Ex-Bundestagsabgeordnete Scheel soll als Vorstand wieder gehen
Nächster Artikel
Verdi: Neckermann will gut jede zweite Stelle streichen

Der Angeklagte wurde wegen Todschlags verurteilt.

Quelle: Frank May/Archiv

Frankfurt/Main. Zwei Bekannte des Mannes, die bei der Tat im Mai vergangenen Jahres dabei waren, wurden wegen Beihilfe zu Bewährungsstrafen von 18 und 12 Monaten verurteilt.

Hintergrund der blutigen Attacke waren verunglimpfende Gerüchte, die das Opfer über die Freundin des Angeklagten in die Welt gesetzt haben soll. Nach seiner Festnahme im Mai vergangenen Jahres hatte der 30-Jährige die Tat in der Wohnung seines Opfers in Wehrheim (Taunus) eingeräumt. Vor Gericht legte der Mann dann auch ein Geständnis ab.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel