Volltextsuche über das Angebot:

15 ° / 6 ° Regenschauer

Navigation:
Zahlreiche Interessenten für Altes Polizeipräsidium

Immobilien Zahlreiche Interessenten für Altes Polizeipräsidium

Für das Areal des Alten Polizeipräsidiums in Frankfurt gibt es laut hessischem Finanzministerium zahlreiche Interessenten. In der seit Ende September laufenden und vergangene Woche beendeten ersten Runde des Verkaufsverfahrens seien mehrere vielversprechende Angebote abgegeben worden, heißt es in einer Mitteilung vom Sonntag.

Voriger Artikel
Wetter in Hessen: Neue Woche bringt Sonne und Glätte
Nächster Artikel
SPD-Landesparteirat für Schäfer-Gümbel als Spitzenkandidat

Das alte Polizeipräsidium von Frankfurt am Main.

Quelle: Arne Dedert/Archiv

Wiesbaden. In den kommenden Tagen werde die Zahl der Bieter auf einige wenige reduziert. Mit ihnen werde dann in intensivere Gespräche eingestiegen – auch mit der Stadt Frankfurt.

Kritisch äußerte sich das Ministerium über die Rolle der Stadt, die erst spät ihre konkret formulierten Anforderungen an eine künftige Bebauung des Areals mitgeteilt habe. Eine frühere Übermittlung der Dokumente wäre "für das Verfahren nicht nur wünschenswert, sondern auch professioneller gewesen", heißt es in der Mitteilung weiter.

Beim Areal des Alten Polizeipräsidiums Frankfurt handelt es sich um ein insgesamt mehr als 15 000 Quadratmeter großes Grundstück in der Nähe des Hauptbahnhofs. Auf Basis der aktuellen baurechtlichen Rahmenbedingungen könne dort "ein gemischt genutztes Quartier aus Wohnen, Büro und Hotel" entstehen. Auch ein Hochhaus mit bis zu 145 Metern Höhe sei möglich.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Hessen