Volltextsuche über das Angebot:

24 ° / 13 ° wolkig

Navigation:
Zahl der Erziehungsberatungen gesunken

Hessen Zahl der Erziehungsberatungen gesunken

Hessische Familien haben im vergangenen Jahr weniger Erziehungsberatung in Anspruch genommen.

Wiesbaden. Insgesamt wurden 31.400 Beratungen gezählt, das waren 1,5 Prozent weniger als 2008, wie das Statistische Landesamt am Montag in Wiesbaden mitteilte. In etwa der Hälfte der Fälle wurden hauptsächlich die Eltern beraten, etwa jede zehnte Beratung richtete sich vorrangig an ein Kind oder einen Jugendlichen. Den höchsten Bedarf hatten Sechs- bis Elfjährige. Häufigste Beratungsgründe waren familiäre Konflikte, aber auch Probleme in der Schule oder auffälliges Verhalten.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Hessen