Volltextsuche über das Angebot:

27 ° / 13 ° wolkig

Navigation:
Wolf streift durch niedersächsischen Bramwald

Hemeln Wolf streift durch niedersächsischen Bramwald

Der zuletzt im nordhessischen Reinhardswald lebende Wolf hat die Weserseite gewechselt und streift jetzt auch durch den Bramwald in Südniedersachsen.

Voriger Artikel
Unverpacktes Fleisch in Transporter entdeckt
Nächster Artikel
Zentrale Arbeiten: Schüler teils besser, teils schlechter

Der in den nordhessischen Reinhardswald zugewanderte Wolf hat die Weserseite gewechselt.

Quelle: dpa

Hemeln. Das Tier sei zweimal von zuverlässigen Zeugen beobachtet worden, sagte der Leiter des Forstamtes in Hemeln, Thomas Schmidt-Langenhorst, am Mittwoch. Er bestätigte einen Bericht der "Mündener Allgemeinen Zeitung". Zuletzt wurde der Wolf in der Nähe von Bursfelde gesehen. Bei Hemeln habe er zudem ein Schaf gerissen. Durch die Weser zu schwimmen, sei für das Raubtier kein Problem, sagte Schmidt-Langenhorst. Dies habe es auch bereits mehrfach getan, um in den Solling zu gelangen.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Hessen