Volltextsuche über das Angebot:

29 ° / 17 ° wolkig

Navigation:
Wohnhochhäuser und Studentenwohnheim entstehen am Main

Kommunen Wohnhochhäuser und Studentenwohnheim entstehen am Main

Zwei Wohnhochhäuser und ein Studentenwohnhaus sollen bis 2017 auf einem Grünstreifen neben dem Frankfurter Westhafen gebaut werden. Mit der zwölf Meter breiten Grünpromenade werde der bislang für die Öffentlichkeit abgeschottete Sommerhoffpark mit dem Westhafen verbunden, sagte Planungsdezernent Olaf Cunitz (Grüne) am Dienstag in Frankfurt bei der Vorstellung des Projekts.

Voriger Artikel
Wirtschaft begrüßt Hochschulpakt: Hoffnung auf weniger Abbrecher
Nächster Artikel
Aareal Bank legt Bilanz vor

Die neuen Häuser sollen am Westhafen entstehen.

Quelle: Stadt Frankfurt/OFB GmbH

Frankfurt/Main. Das Gebäude-Ensemble aus den 38 und 66 Meter hohen Wohntürmen sowie dem Studierendenwohnheim sei der Auftakt für die Verlängerung des nördlichen Mainuferparks nach Westen.

In den beiden Wohntürmen ist Platz für rund 125 Wohnungen und eine Kita. In dem Heim sind 390 Appartements geplant. Das Investitionsvolumen für das Bauvorhaben bezifferte die Stadt auf mehr als 90 Millionen Euro.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Hessen