Volltextsuche über das Angebot:

22 ° / 7 ° wolkig

Navigation:
Wissler zu Geldstrafe wegen Anti-Nazi-Demo verurteilt

Parteien Wissler zu Geldstrafe wegen Anti-Nazi-Demo verurteilt

Die hessische Linken-Fraktionschefin Janine Wissler soll als angebliche Rädelsführerin einer Anti-Nazi-Demo in Dresden 3000 Euro zahlen. Diese Geldstrafe habe das Amtsgericht Dresden verhängt, teilte die Fraktion am Freitag in Wiesbaden mit.

Voriger Artikel
Polizei warnt vor gefährlichen E-Mails
Nächster Artikel
Kälte bremst Zecken

Für ihren Aktivismus bestraft: Janine Wissler.  

Quelle: Boris Roessler/Archiv

Wiesbaden. An der Kundgebung gegen Rechts im Februar 2010 hatten etwa 10 000 Menschen teilgenommen. Rechtliche Schritte wurden nur gegen die Fraktionsvorsitzenden der Linkspartei in Sachsen, Thüringen und Hessen eingeleitet.

Der hessische Landtag hat die Immunität der Linken-Abgeordneten Wissler und Willi van Ooyen aufgehoben. "Es ist eine Schande, dass diejenigen strafrechtlich verfolgt werden, die sich Neonazis in den Weg stellen", sagte Fraktionssprecher Thomas Klein. Wissler werde den Strafbefehl anfechten.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel