Volltextsuche über das Angebot:

15 ° / 9 ° Regenschauer

Navigation:
Wissenschaftler stellen NORAH-Kinderstudie zur Lärmwirkung vor

Gesundheit Wissenschaftler stellen NORAH-Kinderstudie zur Lärmwirkung vor

Hat Fluglärm Auswirkungen beim Lesenlernen? Psychologen und Akustiker haben untersucht, wie chronischer Fluglärm die Entwicklung der geistigen Fähigkeiten von Grundschulkindern beeinflusst.

Voriger Artikel
Sondersitzung: Hessens Regierung legt Etat für 2015 vor
Nächster Artikel
EVG lehnt Tarifeinheit ab: Kleiner Gewerkschaftstag in Fulda

Wie wirkt sich Fluglärm auf Kinder aus?

Quelle: Arne Dedert/Archiv

Frankfurt/Main. Wissenschaftler stellen die Ergebnisse ihrer Lärmwirkungsstudie "NORAH" heute in Frankfurt vor.

Die Lärmwirkungsstudie NORAH (Noise-Related Annoyance, Cognition and Health) ist nach Darstellung der landeseigenen Gemeinnützige Umwelthaus-Gesellschaft international die bislang umfangreichste Studie zu den Auswirkungen des Lärms von Flug-, Schienen- und Straßenverkehr auf die Gesundheit und Lebensqualität der Bevölkerung und die kindliche Entwicklung. Auftraggeber ist die Umwelt- und Nachbarschaftshaus GmbH, eine Tochtergesellschaft des Landes Hessen.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Hessen