Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Wirtschaft Weintourismus bietet laut Studie hohe Wertschöpfung
Mehr Hessen Wirtschaft Weintourismus bietet laut Studie hohe Wertschöpfung
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:13 25.02.2019
Rieslingtrauben reifen in der Sonne. Quelle: Frank Rumpenhorst/Archiv
Geisenheim/Bodenheim

Für rund eine Million Touristen im Jahr ist der Wein der Hauptgrund für einen Besuch im Rheingau oder an der Hessischen Bergstraße, wie der Mitverfasser der Studie, Gergely Szolnoki, am Montag mitteilte.

Bundesweit sind es rund 50 Millionen Touristen, die primär wegen des Weines ein Anbaugebiet besuchen und dabei rund 5,5 Milliarden Euro ausgeben. Die Geschäftsführerin des Deutschen Weininstituts, Monika Reule, nannte diese Daten eine wichtige Entscheidungsbasis für weitere touristische Investitionen in den Anbaugebieten. "Viele Weinregionen haben ihr weintouristisches Potenzial noch nicht vollständig ausgeschöpft", erklärte Reule.

Jeder zehnte Weintourist kommt der Studie zufolge aus dem Ausland, vor allem aus den Niederlanden und den USA. Für die Studie wurden 9000 Weingutbesitzer und 4500 Touristen befragt. Aus betrieblicher Sicht nennt die Studie als wichtigste Schlüsselfaktoren das Ambiente und die Qualität der Weine. Die im Weintourismus bereits aktiven Erzeuger bieten zu 85 Prozent Verkostungen und Führungen an. 58 Prozent haben eine eigene Vinothek, 54 Prozent bieten Wanderungen und 53 Prozent Hoffeste an.

Die Mehrheit der befragten Weingutbesitzer gab an, dass die Nachfrage in den vergangenen drei Jahren gestiegen sei. Der Tourismus mache inzwischen ein Viertel ihres Umsatzes aus. Nur 15 Prozent der befragten Weingüter sind noch nicht im Tourismus aktiv, vor allem aufgrund von Zeitmangel.

dpa

Eine massive Zunahme von Klagen rund um Dieselfahrzeuge stellt die hessische Justiz vor Herausforderungen. Die Zahl der bei den Landgerichten eingegangenen Verfahren sei von 610 im Jahr 2017 auf 4655 im vergangenen Jahr rasant gestiegen, teilte das Oberlandesgericht Frankfurt (OLG) am Montag mit.

25.02.2019

Rund 200 Aussteller aus den Bereichen Optik, Elektronik und Mechanik stellen im mittelhessischen Wetzlar neue Entwicklungen vor und treffen sich zum Austausch. Erwartet werden zu der am Montag beginnenden zweitägigen Messe W3+ Fair/Convention mehr als 3000 Besucher aus dem In- und Ausland, wie die Veranstalter mitteilten.

24.02.2019

Die Zahl der Brauereien ist im vergangenen Jahr in Hessen überdurchschnittlich stark gestiegen. Laut der jüngsten Steuerstatistik gab es im Land 88 Braustätten und damit 6 mehr als im Jahr zuvor.

24.02.2019