Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Wirtschaft Umwelthilfe verklagt Offenbach wegen hoher Luftbelastung
Mehr Hessen Wirtschaft Umwelthilfe verklagt Offenbach wegen hoher Luftbelastung
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:41 29.03.2018
Berlin/Offenbach

Damit liefen nun Verfahren gegen 28 Städte, teilte der Umweltverband am Donnerstag mit. Die Einhaltung der Grenzwerte sei "nur möglich durch eine rasche Umsetzung kurzfristig wirksamer Maßnahmen wie Fahrverbote für schmutzige Diesel-Fahrzeuge", hieß es in der Mitteilung.

Die Deutsche Umwelthilfe hat in Hessen unter anderem bereits Wiesbaden, Frankfurt und Darmstadt verklagt. Wann das Wiesbadener Verwaltungsgericht über mögliche Dieselfahrverbote in den Städten verhandelt wird, ist jedoch noch offen. Die Kammer wartet nach Angaben eines Sprechers noch auf eine Stellungnahme des Umweltbundesamtes. Mindestens fünf Städte hatten im vergangenen Jahr in Hessen nach Auskunft des Umweltbundesamtes den Stickoxid-Grenzwert nicht eingehalten. Neben Wiesbaden, Frankfurt und Darmstadt waren dies Limburg und Gießen.

dpa

Die rheinland-pfälzische Arbeitsministerin Sabine Bätzing-Lichtenthäler (SPD) hat den Automobilhersteller Opel aufgerufen, die mit der Gewerkschaft vereinbarte Lohnerhöhung umzusetzen.

29.03.2018

Egal, in welches Taxi man steigt, der Fahrpreis ist festgelegt. Dieses Prinzip könnte aufgeweicht werden, falls der Bundesgerichtshof Rabattaktionen des App-Anbieters MyTaxi zulässt.

Der I.

29.03.2018

Die Verbraucherpreise in Hessen haben im März wegen höherer Kosten für Wohnungsmieten und Molkereiprodukte wieder angezogen. Wie das Statistische Landesamt am Donnerstag in Wiesbaden mitteilte, lagen die Preise um 1,5 Prozent über dem Niveau des Vorjahresmonats.

29.03.2018