Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Wirtschaft Pfeiffer Vacuum bekommt gebremste Nachfrage zu spüren
Mehr Hessen Wirtschaft Pfeiffer Vacuum bekommt gebremste Nachfrage zu spüren
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
08:58 06.11.2018
Aßlar

Pfeiffer hat auf Jahressicht 640 bis 660 Millionen Euro Umsatz angepeilt.

Im dritten Quartal bekam Pfeiffer bereits ein Abflauen des zuletzt starken Nachfragewachstums zu spüren. Insbesondere bei den wichtigen Kunden aus der Chipindustrie erwarten Branchenexperten eine Abkühlung. Der Auftragseingang bei Pfeiffer fiel mit 148,6 Millionen Euro schon deutlich schwächer aus als im Vorquartal. Der Umsatz ging im Vorjahresvergleich um 0,7 Prozent auf 153,1 Millionen Euro zurück, unter dem Strich blieb mit 14,9 Millionen Euro 3,3 Prozent weniger Gewinn übrig.

Am Vortag hatte das Unternehmen mitgeteilt, dass der Großaktionär, der familiengeführte Branchenrivale Busch, sich mittlerweile mit mehr als 50 Prozent die Mehrheit an dem Konzern gesichert hat. Das hatte die Aktie stark steigen lassen. Folgen der Mehrheitsübernahme durch Busch sind eine weitreichendere Kooperation im Einkauf und im Vertrieb, aber auch neue Zuständigkeiten im Management. Vorstandschef Eric Taberlet wird das Unternehmen weiter führen.

dpa

Nach gut 21 Jahren sind die Tage des Arzneiherstellers Stada an der Börse gezählt. Die Finanzinvestoren Bain und Cinven bieten nach der Konzernübernahme den übrigen Aktionären noch bis diesen Donnerstag um Mitternacht 81,73 Euro je Anteil, wenn sie ihre Papiere abtreten.

06.11.2018

Die hohen Immobilienpreise in deutschen Städten schrecken inzwischen internationale Investoren ab. In den vergangenen zwölf Monaten wurden 65 Milliarden Euro in Wohnungen und Häuser hierzulande investiert - 3 Milliarden Euro weniger als im Vorjahreszeitraum.

05.11.2018

Die familiengeführte Busch SE hat sich die Mehrheit am Pumpenspezialist Pfeiffer Vacuum gesichert. Die Beteiligung von Busch habe die Schwelle von 50 Prozent am 2. November überschritten, teilte das Unternehmen am Montag in Asslar mit.

05.11.2018