Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Wirtschaft PSA-Chef Tavares: Opel-Sanierung zu einem Drittel geschafft
Mehr Hessen Wirtschaft PSA-Chef Tavares: Opel-Sanierung zu einem Drittel geschafft
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:16 02.10.2018
Paris

Der Mutterkonzern von Peugeot und Citroën hatte Opel im Sommer des vergangenen Jahres übernommen und einen Sanierungskurs verordnet. Im ersten Halbjahr 2018 hatte der seit vielen Jahren defizitäre Autobauer überraschend einen operativen Gewinn ausgewiesen.

Kritisch äußerte Tavares sich über die Regeln der deutschen Mitbestimmung: "Was uns in gewissem Maße in manchen Fällen verlangsamt hat, ist der Rechtsrahmen der Mitbestimmung, der sehr schwer ist", sagte der PSA-Chef. Er führe viele Gespräche mit Gewerkschaften rund um die Welt, "und ich kann Ihnen sagen, dass wir in manchen Fällen viel schneller vorankommen". PSA werde alle Vorschriften in Deutschland einhalten, versicherte Tavares, merkte aber an: "Ist das der beste Weg, um die deutsche Industrie (...) zu fördern? Es ist an Ihnen, darüber nachzudenken."

Dem mit Gewerkschaften und Betriebsrat in Deutschland vereinbarten Sanierungs-Tarifvertrag für Opel waren heftige Diskussionen vorangegangen. Zuletzt hatten die Pläne, sich mangels Auslastung von Teilen des Opel-Entwicklungszentrums in Rüsselsheim zu trennen, für Spannungen gesorgt.

Tavares betonte, die Zukunftsfähigkeit der Firma ergebe sich aus wiederkehrenden Gewinnen. Dafür dürften Probleme nicht aufgeschoben werden.

dpa

Aufgrund der guten Auftragslage hat das mittelhessische Maschinenbauunternehmen Pfeiffer Vacuum einen neuen Produktionsstandort in der rumänischen Universitätsstadt Cluj in Betrieb genommen.

02.10.2018

Hessens Ministerpräsident Volker Bouffier (CDU) hat den Berliner Diesel-Kompromiss ausdrücklich begrüßt. Mit dem Maßnahmenbündel habe die große Koalition Handlungsfähigkeit bewiesen und die Grundlage zur Verhinderung von Fahrverboten in Deutschland geschaffen, sagte der CDU-Bundesvize am Dienstag in Wiesbaden.

02.10.2018

Opel-Arbeitsdirektorin Anke Felder wird neues Vorstandsmitglied beim Industrieverband Hessenmetall. Die Juristin folgt in dem Amt auf den früheren Opel-Arbeitsdirektor Ulrich Schumacher, wie der Verband der Metall- und Elektro-Unternehmen Hessen (Hessenmetall) am Dienstag in Frankfurt mitteilte.

02.10.2018