Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Wirtschaft Opel-Management und Betriebsrat verabreden Eckpunkte
Mehr Hessen Wirtschaft Opel-Management und Betriebsrat verabreden Eckpunkte
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:14 29.05.2018
Opel-Mitarbeiter gehen durch einen Eingang auf das Opel-Werksgelände. Quelle: Boris Roessler/Archiv
Rüsselsheim

In einem am Dienstag vorgestellten Eckpunkte-Papier wird die Zahl der nur über freiwillige Programme ausscheidenden Mitarbeiter auf 3700 begrenzt. Die übrigen mehr als 15000 Opelaner sollen einen Kündigungsschutz bis Sommer 2023 erhalten. Im Gegenzug soll das im Flächentarif für das kommende Jahr ausgehandelte Tarifgeld ausgesetzt werden, wie die IG Metall am Abend mitteilte. Opel hat die Einigung ebenfalls bestätigt.

dpa

Trotz deutlich erhöhter Ticketpreise nach der Pleite von Air Berlin leitet das Bundeskartellamt kein Kartellverfahren gegen die Lufthansa ein. Das teilte die Behörde am Dienstag in Bonn mit.

29.05.2018

Die Frankfurter Privatbank Metzler rechnet auch 2018 mit guten Geschäften und will weiter Personal einstellen. "Wir hatten einen guten Start ins neue Jahr und sind auch für den weiteren Jahresverlauf optimistisch gestimmt", sagte der Partner des 1674 gegründeten Traditionshauses, Emmerich Müller, am Dienstag in Frankfurt.

29.05.2018

Bei Opel haben Unternehmen und Betriebsrat ihre Gespräche über die Sanierung der deutschen Standorte fortgesetzt. Das bestätigen beide Seiten am Dienstag in Rüsselsheim.

29.05.2018