Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Wirtschaft Opel-Arbeitsdirektor verlässt das Unternehmen
Mehr Hessen Wirtschaft Opel-Arbeitsdirektor verlässt das Unternehmen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:55 27.02.2018
Opel-Arbeitsdirektor Ulrich Schumacher. Quelle: Rolf Vennenbernd/Archiv
Rüsselsheim

Ein Nachfolger des Geschäftsführers Personal werde so schnell wie möglich benannt.

Opel-Chef Michael Lohscheller sprach dem zum 28. Februar scheidenden Manager Anerkennung für die Neuaufstellung des Personalbereichs aus. PSA-Chef Xavier Chereau erklärte, dass Schumacher eine wichtige Rolle beim "nahtlosen Übergang" von Opel zur Groupe PSA gespielt habe.

PSA hatte den Sanierungsfall Opel im August 2017 übernommen und will das Arbeitsvolumen deutlich zurückfahren. Dazu wurde unter anderem Kurzarbeit eingeführt sowie älteren Mitarbeitern Altersteilzeit und Vorruhestandsregelungen angeboten.

dpa

Der Frankfurter Immobilieninvestor Ardi Goldman muss seine wegen Korruption verhängte Haftstrafe von zwei Jahren und acht Monaten antreten. Der Bundesgerichtshof (BGH) hat Goldmans Revision ebenso wie die eines weiteren Angeklagten als unbegründet verworfen, wie die Frankfurter Staatsanwaltschaft am Dienstag mitteilte.

27.02.2018

Hessens Umweltministerin Priska Hinz sieht nach dem Urteil des Bundesverwaltungsgerichts zu Diesel-Fahrverboten die Automobilindustrie in der Pflicht. Sie müsse komplett die Kosten für technische Nachrüstungen tragen, sagte die Grünen-Politikerin am Dienstag in Wiesbaden.

27.02.2018

Der hessische Industrie- und Handelskammertag (HIHK) hält Diesel-Fahrverbote in Städten nach der Entscheidung des Bundesverwaltungsgerichts für schwierig. Es dürfe nicht sein, dass ein ganzer Industriezweig und eine Technologie kaputtgeredet oder niedergemacht würden, teilte der Präsident des Hessischen Industrie- und Handelskammertages, Eberhard Flammer, am Dienstag in Dillenburg mit.

27.02.2018