Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Wirtschaft Konsumforscher: Vorliebe für Craft-Spirituosen wächst
Mehr Hessen Wirtschaft Konsumforscher: Vorliebe für Craft-Spirituosen wächst
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:21 11.03.2018
Destillateurin entnimmt Qualitätsprobe aus einem Fass in der Schlitzer Destillerie. Quelle: B.Roessler
Schlitz

"Der Mengenkonsum tritt zunehmend in den Hintergrund - eine Entwicklung, die auch in den nächsten Jahren die Spirituosen-Nachfrage kennzeichnen dürfte." Die Kundschaft sei bereit, für bessere Qualität ein paar Euro mehr auszugeben.

Auch der Bundesverband der Deutschen Spirituosen-Industrie und -Importeure (BSI) beobachtet nach dem Trend zu Craft-Bier ein zunehmendes Interesse an Craft-Spirituosen. "Konsumenten schätzen das Handwerk und den Traditionsgedanken im Zusammenhang mit der Herstellung von Spirituosen", sagte Geschäftsführerin Angelika Wiesgen-Pick. Laut einer Studie fühle sich die Hälfte der Konsumenten von hochkarätigen Spirituosen aus kleineren oder Craft-Brennereien besonders angesprochen.

Vom Trend zu handwerklich hergestellten Spirituosen profitieren vor allem kleinere Brennereien. Die Schlitzer Destillerie in Osthessen etwa setzt auf hochwertigen Korn aus dem Holzfass als nächstes Trend-Getränk nach Gin. "Wir sind überzeugt, dass Korn einen neuen Hype bringt. Wir haben schon etliche Fässer eingelagert", erklärte Geschäftsführer Tobias Wiedelbach. Auch Platzhirsche in der Branche wie Berentzen reagieren: "Wir sehen den Crafted-Korn absolut als aufkeimenden Trend", sagte Vorstand Oliver Schwegmann.

dpa

Es bleibt spannend: Erst am nächsten Dienstag will das Bundesverwaltungsgericht verkünden, ob Diesel-Fahrverbote nach geltendem Recht zulässig sind.

11.03.2018

Tausende von Autofahrer sind im vergangenen Jahr in hessischen Städten ohne vorgeschriebene Umweltplakette erwischt worden. Wie eine Umfrage der Deutschen Presse-Agentur ergab, wurden 2017 allein in Frankfurt rund 12 800 entsprechende Ordnungswidrigkeitsverfahren eingeleitet.

11.03.2018

Mehr als 180 Aussteller aus den Bereichen Optik, Elektronik und Mechanik treffen sich seit Mittwoch im mittelhessischen Wetzlar, um künftige Innovationen in den Blick zu nehmen.

21.02.2018