Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Wirtschaft Kaum Spargel zu Ostern: Saisonbeginn Mitte April
Mehr Hessen Wirtschaft Kaum Spargel zu Ostern: Saisonbeginn Mitte April
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
09:56 25.03.2018
Der Kopf eines Spargels. Quelle: Klaus-Dietmar Gabbert/Archiv
Darmstadt/Weiterstadt

Der Sprecher des Hessischen Bauernverbands, Bernd Weber, rechnet damit, dass es Mitte April erst so richtig los geht.

"Der Verbraucher sollte sich darauf einstellen, dass er zu Ostern keinen Spargel kriegt", sagte Meinhardt mit Blick auf das Freilandgemüse aus Hessen. "In den letzten zwei, drei Jahren hat uns das Wetter ein bisschen verwöhnt." Im vergangenen Jahr sei bereits am 20. März eine größere Menge Spargel gestochen worden. "Wir können aber nicht jedes Jahr früher werden." Wenn die Temperaturen in der Karwoche 15, 20 Grad erreichten, wäre er zwar optimistisch. "Aber dieses Licht am Horizont sehe ich noch nicht, sagte Meinhardt. Auf seiner Homepage schreibt er: "Wetterbedingt erwarten wir den Saisonstart leider erst nach Ostern."

Ministerpräsident Volker Bouffier (CDU) eröffnet die Saison mit dem traditionellen Stechen des ersten südhessischen Spargels am 12. April auf dem Spargelhof Appel in Darmstadt.

dpa

Beim kriselnden Autobauer Opel stocken die Sanierungsgespräche zwischen den Arbeitnehmervertretern und dem neuen Mutterkonzern PSA. In einer am Freitag verbreiteten Erklärung wirft die Opel-Tarifkommission den Managern vor, bestehende Tarifverträge aushöhlen zu wollen.

23.03.2018

Der Medizintechnik-Hersteller B.Braun profitiert vom Trend zur ambulanten Versorgung. Tendenziell verlagere sich der Gesundheitsmarkt in den häuslichen Bereich, sagte Vorstandschef Heinz-Walter Große bei der Vorstellung der Bilanz für 2017 im nordhessischen Melsungen: "Und wir sind im ambulanten Markt sehr stark tätig." Entsprechend wächst B.Braun besonders deutlich im Bereich für medizinischen Bedarf außerhalb des Krankenhauses sowie bei der Dialyse, die das Unternehmen in eigenen Zentren anbietet.

23.03.2018

Trotz der Turbulenzen an den Weltbörsen hat die Vermögensverwaltungstochter DWS der Deutschen Bank einen guten Start an der Börse hingelegt. Der erste Kurs der DWS-Aktie am Freitag lag bei 32,55 Euro.

23.03.2018