Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Wirtschaft Hennen legen im März die meisten Eier
Mehr Hessen Wirtschaft Hennen legen im März die meisten Eier
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:53 27.03.2018
Hühner im mobilen Stall. Quelle: Jens Büttner/Archiv
Wiesbaden

Gut zwei Drittel der Eier seien in Betrieben mit Bodenhaltung gelegt worden. Etwa 20 Prozent seien auf Betriebe mit ökologischer Erzeugung und weitere zehn Prozent mit Freihaltung entfallen, erklärte die Behörde. Die durchschnittliche Legeleistung pro Tier habe bei 282 Eiern im Jahr gelegen. Gezählt wurden nur Betriebe mit mehr als 3000 Legehennen.

Im März waren die Legehennen nach Angaben der Statistiker am produktivsten: Kurz vor dem Osterfest seien rund 2,2 Millionen Eier mehr gelegt worden als im Durchschnitt der übrigen Monate. Die geringste Legeleistung wurde im Juli gezählt. In dem Sommermonat habe die Zahl um 2,9 Millionen Eier unter dem Durchschnittswert gelegen.

dpa

Die Deutsche Bank dampft ihr Geschäft in Portugal kräftig ein. Das Privat- und Firmenkundengeschäft in dem Land gehe an die spanische Regionalbank Abanca, teilte die Deutsche Bank am Dienstag in Frankfurt mit.

27.03.2018

Rund 4,4 Millionen Tonnen Bauschutt von Baustellen und dem Abriss von Gebäuden sind im Jahr 2016 in Hessen wieder aufbereitet worden. Dabei handelte es sich nach Angaben des Statistischen Landesamtes überwiegend um Beton, Ziegel, Fliesen, Keramik und Bitumengemische.

27.03.2018

Die Commerzbank hat für mögliche Zahlungen ans Finanzamt wegen umstrittener Aktiengeschäfte mehr Geld auf die hohe Kante gelegt. Per Ende 2017 seien im Zusammenhang mit "Cum-Cum"-Geschäften 12 Millionen Euro Rückstellungen für die Kapitalertragsteuer gebildet worden, die gegebenenfalls zurückerstattet werden muss, schreibt die Bank in ihrem am Montag veröffentlichten Geschäftsbericht.

26.03.2018