Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Wirtschaft Fast zehn Prozent mehr Flüge vom Frankfurter Flughafen
Mehr Hessen Wirtschaft Fast zehn Prozent mehr Flüge vom Frankfurter Flughafen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:16 22.03.2018
Bauarbeiten am Frankfurter Flughafen. Quelle: Frank Rumpenhorst
Frankfurt/Main

Das ist im Vergleich zum vorigen Sommer ein Plus um 9,4 Prozent, während die Zahl der angebotenen Sitze nur um rund 8 Prozent auf 910 000 pro Woche steigt. Hierbei macht sich bemerkbar, dass die Lufthansa fünf Riesenjumbos vom Typ A380 nach München verlagert hat und in Frankfurt dafür kleinere Langstreckenmaschinen einsetzt.

Ausgebaut werden vor allem die Verbindungen zu nun 170 europäischen Zielen. Insgesamt fliegen 99 Airlines ab Frankfurt zu 311 Destinationen in 97 Ländern. Neu am Flughafen sind die Gesellschaften Laudamotion und Ural Airlines, während die Pleite-Gesellschaft Air Berlin und ihre Tochter Niki nicht mehr im Flugplan stehen.

dpa

Die Deutsche Umwelthilfe kritisiert in der Debatte um schmutzige Stadtluft und Diesel-Abgase den Fokus auf einzelne Messstellen und fordert Unterstützung für viel mehr Gemeinden.

22.03.2018

Die Ingenieure am Opel-Stammsitz Rüsselsheim haben weitere zentrale Entwicklungskompetenzen im Mutterkonzern PSA zugewiesen bekommen. Die deutschen Entwickler sind künftig unter anderem für die Sitze und Gurte (Rückhaltesysteme), für manuelle Schaltungen oder automatisierte Qualitätskontrollen in den PSA-Werken zuständig,wie der Autohersteller am Donnerstag mitteilte.

22.03.2018

Gerhard Grandke (63) bleibt bis Ende 2021 an der Spitze des Sparkassen- und Giroverbandes Hessen-Thüringen. Der Verbandsvorstand habe die Amtszeit des geschäftsführenden Präsidenten einstimmig verlängerte, teilte der Verband am Donnerstag nach einer Sitzung in Fulda mit.

22.03.2018