Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Wirtschaft Durchsuchungen bei der Deutschen Bank gehen weiter
Mehr Hessen Wirtschaft Durchsuchungen bei der Deutschen Bank gehen weiter
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
09:28 30.11.2018
Zivilfahnder der Polizei betreten die Zentrale der Deutschen Bank. Quelle: Boris Roessler
Frankfurt/Main

Am Donnerstag hatten rund 170 Beamte der Staatsanwaltschaft, des Bundeskriminalamts, der Steuerfahndung und der Bundespolizei unter anderem die Zentrale des Geldhauses durchsucht. Es besteht der Verdacht, dass Mitarbeiter des Konzerns Kunden halfen, sogenannte Off-Shore-Gesellschaften in Steuerparadiesen zu gründen und Gelder aus Straftaten zu waschen.

dpa

Die Deutsche Familienversicherung (DFV) hat wie geplant Aktien bei Investoren platziert. Insgesamt seien 4,37 Millionen Papiere untergebracht worden, teilte das Unternehmen am Donnerstagabend mit.

30.11.2018

Auf der Suche nach Beweisen zu Geldwäschevorwürfen haben Ermittler am Donnerstagmorgen Geschäftsräume der Deutschen Bank durchsucht. Insgesamt 170 Beamte der Staatsanwaltschaft Frankfurt, des Bundeskriminalamts (BKA), der Steuerfahndung und der Bundespolizei rückten unter anderem in der Zentrale des größten deutschen Geldhauses in Frankfurt an.

29.11.2018

Die Zahl der Arbeitslosen in Hessen ist im November weiter gesunken. 144 089 Männer und Frauen waren arbeitslos gemeldet, wie die Regionaldirektion der Bundesagentur für Arbeit am Donnerstag in Frankfurt mitteilte.

29.11.2018