Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Wirtschaft Deutsche-Bank-Chef Sewing will Konzern neu aufstellen
Mehr Hessen Wirtschaft Deutsche-Bank-Chef Sewing will Konzern neu aufstellen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:38 24.05.2018
Frankfurt/Main

"Wir werden unseren Bereich Operations, also den "Maschinenraum" unserer Bank, konsequent über alle Bereiche hinweg automatisieren."

Dies sei zum Beispiel schon im Privat- und Firmenkundengeschäft teilweise gelungen, in dem die dort kostenintensivsten einhundert Prozesse automatisiert wurden. "Allein das hat dazu geführt, dass 300 Stellen weggefallen sind." Dies habe geringere Ausgaben und zudem zuverlässigere Abläufe zur Folge. Der neue, für die operativen Abläufe zuständige Vorstand Frank Kuhnke werde nun den ganzen Konzern durchforsten und nach weiteren Möglichkeiten der Automatisierung suchen. "Hier liegt ein großes Kostenpotenzial", sagte Sewing.

Er kündigte zudem an, die Ausgaben für IT merklich zu senken. Dies alles soll in einem systematischen Programm zum langfristigen Kostenabbau führen. Dabei sollen Aufgaben gebündelt werden und auch die Kosten für externe Dienstleister sinken. Hier will die Bank künftig einheitlich auftreten. "Und wir werden genauer prüfen, was wir wirklich brauchen."

dpa

Angesichts des Immobilienbooms und der guten Konjunktur werden Büros in Frankfurt immer knapper. Im ersten Quartal des laufenden Jahres standen 8,6 Prozent aller Flächen in der Stadt leer - die niedrigste Quote seit über 15 Jahren.

24.05.2018

Der stark in der Kritik stehende Deutsche-Bank-Aufsichtsratschef Paul Achleitner hat den überraschend schnellen Wechsel an der Spitze der Bank verteidigt. Gleichzeitig bedauerte er, dass die Entlassung von John Cryan als Vorstandschef und die Berufung von Christian Sewing als Nachfolger im April so eilig durchgezogen werden musste.

24.05.2018

Der Lkw-Zulieferer Jost ist stark ins neue Geschäftsjahr gestartet. Das Unternehmen aus Neu-Isenburg bei Frankfurt wies am Donnerstag für das erste Quartal 2018 einen um 5,4 Prozent auf gut 190 Millionen Euro gestiegenen Rekordumsatz aus.

24.05.2018