Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Wirtschaft Bundesregierung ringt weiter um neues Diesel-Konzept
Mehr Hessen Wirtschaft Bundesregierung ringt weiter um neues Diesel-Konzept
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:53 30.09.2018
Das Wort «Diesel» aufgenommen an einer Tankstelle. Quelle: Karl-Josef Hildenbrand
Berlin

Eine Ministeriumssprecherin sagte dazu: "Wir werden bis Montag einen Weg für eine größere Flächenwirkung für die Entlastung in der Diesel-Thematik finden." Dann wollen die Spitzen von Union und SPD das Gesamtkonzept im Koalitionsausschuss beschließen. Offene Fragen gab es daneben unter anderem auch noch bei Hardware-Nachrüstungen.

Die 14 Städte sind diejenigen, in denen laut Umweltbundesamt die Belastung mit Stickstoffdioxid (NO2) mehr als 50 Mikrogramm pro Kubikmeter Luft beträgt: München, Stuttgart, Köln, Reutlingen, Düren, Hamburg, Limburg an der Lahn, Düsseldorf, Kiel, Heilbronn, Backnang, Darmstadt, Bochum und Ludwigsburg. Wie die Deutsche Presse-Agentur aus Regierungskreisen erfuhr, werden für andere betroffene Städte spezielle Lösungen angestrebt - unter anderem für Frankfurt am Main, wo nach einem Gerichtsurteil von 2019 an Fahrverbote kommen sollen.

dpa

Nach dem europäischen Luftverkehrschaos im Sommer sehen die deutschen Fluglotsen keine Anzeichen für eine Verbesserung im kommenden Jahr. "In diesem Jahr hatten wir Wind, 2019 werden wir starken Wind haben und dann kommt der Sturm", sagte der Chef der Gewerkschaft der Flugsicherung, Matthias Maas, der Deutschen Presse-Agentur vor dem Luftfahrtgipfel am 5. Oktober in Hamburg.

30.09.2018

Der Kürbis hat an Bedeutung gewonnen: Zur Zierde, zu Halloween - und in der Küche. Der Trend ist nach Einschätzung von Bauern noch nicht am Ende.

30.09.2018

CDU-Bundesvize Volker Bouffier ist in der Dieselkrise weiter strikt gegen eine Kostenbeteiligung der betroffenen Autobesitzer. Er erwarte von dem Spitzentreffen in der Bundesregierung eine Vereinbarung, "dass der Dieselfahrer keinen Schaden hat und am Ende der Dumme ist", sagte Hessens Ministerpräsident am Freitag der Deutschen Presse-Agentur in Wiesbaden.

28.09.2018