Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Wirtschaft Behörden beraten über Dieselfahrverbot in Darmstadt
Mehr Hessen Wirtschaft Behörden beraten über Dieselfahrverbot in Darmstadt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:15 07.12.2018
Ein Fahrverbotsschild für Fahrzeuge mit Diesel-Motor bis Euro5 steht an einer Straße. Quelle: Daniel Bockwoldt/Archiv
Wiesbaden/Darmstadt

Nach einer Entscheidung des Verwaltungsgerichts Wiesbaden sollen die Kläger gemeinsam mit Stadt und Land einen Vergleich über mögliche Maßnahmen suchen. Am 19. Dezember will das Gericht dann eine Entscheidung verkünden.

Nach Angaben eines Ministeriumssprechers sitzen elf Experten am Verhandlungstisch. Die hessischen Umwelt- und Verkehrsminister, Priska Hinz und Tarek Al-Wazir (beide Grüne), nehmen an dem Treffen auf Arbeitsebene nicht teil. Neben Darmstadt drohen in Hessen auch noch in Frankfurt, Wiesbaden, Offenbach und Limburg Diesel-Fahrverbote wegen überschrittener Grenzwerte.

dpa

Zwischen der Lufthansa und der Flugbegleitergewerkschaft Ufo ist Streit um die Bezahlung führender Funktionäre entbrannt. Der Dax-Konzern fordert von der Gewerkschaft wie auch von den Betroffenen persönlich insgesamt einen hohen sechsstelligen Betrag zurück, der in den vergangenen vier Jahren als Gehalt gezahlt wurde.

07.12.2018

Gut ein Jahr nach dem Wegfall der Produktionsquoten in der EU haben die Zuckerrübenanbauern in Rheinland-Pfalz und Hessen von der Politik einen stärkeren Einsatz für ihre Branche gefordert.

06.12.2018

Das monatelange Niedrigwasser des Rheins und anderer Flüsse hat nach Einschätzung des rheinland-pfälzischen Wirtschaftsministers Volker Wissing (FDP) deutschlandweit Schäden von mehreren Milliarden Euro verursacht.

06.12.2018