Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Wirtschaft Arbeitsagentur: Leiharbeit bleibt Einstieg für Arbeitslose
Mehr Hessen Wirtschaft Arbeitsagentur: Leiharbeit bleibt Einstieg für Arbeitslose
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:23 26.02.2019
Das Wort «Arbeit» ist auf einem Schild vor dem Gebäude der Agentur für Arbeit zu sehen. Quelle: Carsten Rehder/Archiv
Frankfurt/Main

Im ersten Halbjahr 2018 waren danach 49 000 Jobs bei Leiharbeitsfirmen vermittelt worden. Nur gut jeder vierte Bewerber hatte zuvor einen sozialversicherungspflichtigen Job, etwa 10 Prozent hatten eine geringfügige Beschäftigung. Fast zwei Drittel der neuen Leiharbeiter kamen also aus der Arbeitslosigkeit.

Generell bleibe Zeitarbeit auch für Langzeitarbeitslose ein Einstieg in den ersten Arbeitsmarkt, erklärte Direktionschef Frank Martin. "Nachweislich finden viele Leiharbeitnehmer im Anschluss eine sozialversicherungspflichtige Beschäftigung außerhalb der Zeitarbeit." Die Beschäftigtenzahl der Branche lag im ersten Halbjahr 2018 bei 74 300, das sind rund 2,5 Prozent aller Beschäftigten in Hessen.

dpa

Der vom französischen PSA-Konzern übernommene Autobauer Opel will ausschließlich mit neuen Modellen auf den russischen Markt zurückkehren. "Wir werden dort ausschließlich Fahrzeuge anbieten, die bereits auf PSA-Plattformen stehen", sagte Vorstandschef Michael Lohscheller am Dienstag der Deutschen Presse-Agentur in Rüsselsheim.

26.02.2019

Opel schreibt nach vielen verlustreichen Jahren wieder schwarze Zahlen. Der operative Gewinn betrug im vergangenen Jahr 859 Millionen Euro, wie der französische Mutterkonzern PSA am Dienstag in Rueil-Malmaison bei Paris berichtete.

26.02.2019

Der Weintourismus in Hessen trägt nach einer Studie der Hochschule Geisenheim und des Deutschen Weininstituts jährlich rund 100 Millionen Euro zur Wirtschaftsleistung bei.

25.02.2019