Volltextsuche über das Angebot:

26 ° / 11 ° wolkig

Navigation:
Wirtschaft will Investitionen in Infrastruktur

Wiesbaden Wirtschaft will Investitionen in Infrastruktur

Einsparungen im Landeshaushalt dürfen nach Ansicht der hessischen Wirtschaft nicht auf Kosten der öffentlichen Infrastruktur gehen.

Wiesbaden. Die Regierung müsse sich bei Investitionen zum Erhalt von Straßen, Wasserwegen, Schienen oder Brücken verpflichten, forderte der Hauptgeschäftsführer der Vereinigung der hessischen Unternehmerverbände (VhU), Volker Fasbender, am Dienstag in Wiesbaden. Die Schuldenbremse sei zudem ein wichtiger Schritt auf dem Weg zu soliden Staatsfinanzen im Land. Anders als andere Regierungen erwäge Schwarz-Gelb in Hessen auch nicht höhere Steuern, sondern wolle bei den Ausgaben sparen, lobte Fasbender in seiner Halbzeitbilanz die seit zweieinhalb Jahren amtierende Koalition.

Voriger Artikel
Nächster Artikel