Menü
Anmelden
Wetter wolkig
29°/ 13° wolkig
Mehr Hessen Wirtschaft

Die Deutsche Umwelthilfe (DUH) hat den Widerstand Hessens gegen das Gerichtsurteil zu Fahrverboten in Frankfurt am Main kritisiert. "Es ist enttäuschend, dass die schwarz-grüne Landesregierung Automobilpolitik betreibt und für schmutzige Diesel statt saubere Luft in Frankfurt kämpft", sagte DUH-Chef Jürgen Resch der Deutschen Presse-Agentur am Mittwoch.

16:47 Uhr

Auf einen Blick: Klicken Sie sich durch unsere Bildergalerien. Hier finden sie gesammelte Fotos aus der Region Marburg-Biedenkopf, aber auch Bilder von überregionalen Ereignissen.

Die Stadt Frankfurt begrüßt die Entscheidung der Landesregierung, Rechtsmittel gegen das Urteil zum Dieselfahrverbot einzulegen. Die Entscheidung sei sachgerecht, sagte Verkehrsdezernent Klaus Oesterling (SPD) am Mittwoch der Deutschen Presse-Agentur.

15:48 Uhr

Der Flughafenbetreiber Fraport hat am Mittwoch mit dem Bau eines neuen Airport-Gebäudes in der zweitgrößten griechischen Stadt Thessaloniki begonnen. "Eine neue Ära" habe damit begonnen, sagte der Chef von Fraport in Griechenland, Alexander Zinell.

15:23 Uhr

Bei einem Dieselfahrverbot in Frankfurt dürften zwei Drittel der derzeit eingesetzten Linienbusse in der Innenstadt nicht mehr fahren. Sie müssten ersetzt oder nachgerüstet werden, wie die "Frankfurter Allgemeine Zeitung" berichtete (Mittwoch).

13:58 Uhr
Anzeige

Die hessische Landesregierung will Rechtsmittel gegen das Urteil zum Dieselfahrverbot in Frankfurt einlegen. Das kündigten Ministerpräsident Volker Bouffier (CDU) und Umweltministerin Priska Hinz (Grüne) am Mittwoch in Wiesbaden an.

13:33 Uhr

Starten Sie mit uns in den Tag und entdecken Sie die spannendsten Seiten Ihrer Heimat. Wir liefern Ihnen zum Frühstück neue, wichtige und interessante Aspekte aus Politik, Wirtschaft, Sport und Zeitgeschehen. Zusätzlich erhalten Sie als Abonnent/in tolle Prämien:

Die Tarifverhandlungen für die rund 580 000 Beschäftigten der deutschen Chemie-Industrie sind in die möglicherweise entscheidende Runde gegangen. Die IG Bergbau, Chemie, Energie (IG BCE) und die Arbeitgeber geben sich in Wiesbaden zwei Tage lang Zeit, um zu einem Abschluss zu kommen, wie beide Parteien am Mittwoch mitteilten.

13:15 Uhr

Wohnen wird für Menschen in Frankfurt immer teurer. Innerhalb von zehn Jahren haben sich die Kaufpreise für Wohnungen und Häuser im Bestand im Schnitt mehr als verdoppelt (plus 105 Prozent).

11:25 Uhr

Wegen schwacher Nachfrage plant der Autobauer Opel in seinem Eisenacher Werk für den Oktober in größerem Umfang Kurzarbeit. Nach Informationen der Mainzer Verlagsgruppe VRM werden die Beschäftigten beider Schichten in dem Monat nur an 8 von 21 Arbeitstagen an den Bändern benötigt.

18.09.2018

Das Bundeskartellamt hält wegen kräftig erhöhter Ticketpreise nach der Pleite von Air Berlin weiterhin ein Auge auf die Lufthansa. Die Behörde beobachte die größte deutsche Fluggesellschaft auch jetzt noch auf solchen Strecken, auf denen die Airline weiterhin als Monopolist agiere, sagte Kartellamtspräsident Andreas Mundt am Dienstag beim Kongress der Touristik-Fachzeitschrift "fvw" in Köln.

18.09.2018
Anzeige