Volltextsuche über das Angebot:

15 ° / 5 ° Regenschauer

Navigation:
Wintershall setzt auf Russland

Kassel Wintershall setzt auf Russland

Der größte deutsche Erdöl- und Gasproduzent Wintershall setzt vermehrt auf das Russlandgeschäft und baut deshalb seine Führungsspitze aus.

Voriger Artikel
Initiative will mehr Väter zum Vorlesen bringen
Nächster Artikel
Fledermausnachwuchs gedeiht prächtig

Der Erdöl- und Gasproduzent Wintershall baut seinen Vorstand aus. (Archiv)

Kassel. Der Vorstand der Wintershall Holding GmbH werde von derzeit vier auf fünf Ressorts erweitert, teilte das Unternehmen am Mittwoch in Kassel mit. In das Gremium rückt demnach zum 1. Oktober der bisherige Bereichsleiter «Finanzen und Russland», Mario Mehren (40), auf. Sitz des neuen Ressorts "Russia" ist Moskau. "Die Erweiterung des Vorstands durch ein eigenes Russland-Ressort trägt der erheblich gewachsenen Bedeutung unseres Russlandgeschäfts und der Kooperation mit Gazprom Rechnung", sagte Vorstandschef Rainer Seele.

Voriger Artikel
Nächster Artikel