Volltextsuche über das Angebot:

28 ° / 14 ° Gewitter

Navigation:
Winter kommt in die Mittelgebirge zurück

Wasserkuppe Winter kommt in die Mittelgebirge zurück

Auf Hessens höchste Berge ist am Freitag der Winter zurückgekehrt.

Voriger Artikel
Attac fordert Klimagerechtigkeit
Nächster Artikel
10 000 Postkarten gegen Maikäfer-Tötung

Es wird zunehmend winterlich. Die Temperaturen sollen in der kommenden Woche in Hessen durchgehend unter Null bleiben.

Quelle: dpa

Wasserkuppe. In der Rhön wurde nach Angaben des Deutschen Wetterdienstes (DWD) in Höhen über 700 Metern am Freitagmorgen eine zwei Zentimeter dicke Schneeschicht gemessen. Im Laufe des Tages kam rund um die Wasserkuppe noch weiterer Schnee hinzu. Am Nachmittag fing es auch im Waldecker Land um Willingen an zu schneien. "Zum Schlitten- oder Skifahren reicht das aber noch nicht", sagte ein DWD-Sprecher in Offenbach. Bis Montag rechnen die Meteorologen damit, dass die Schneedecke auf der 950 Meter hohen Wasserkuppe noch um fünf bis zehn Zentimeter wächst. "Ab Sonntag oder Montag wird es Dauerfrost geben - auch in den Tallagen", sagte der DWD-Sprecher.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Hessen