Volltextsuche über das Angebot:

18 ° / 2 ° wolkig

Navigation:
Windkraft soll Energiewende in Hessen bringen

Umwelt Windkraft soll Energiewende in Hessen bringen

Die Windkraft soll zum Hauptträger der Energiewende in Hessen werden.

Voriger Artikel
Streit um Schoko-Osterhasen erneut vor Gericht
Nächster Artikel
Erneut seltsamer Geruch in Lufthansa-Maschine

Hessen setzt bei der Energiewende auf Windkraft. Archivfoto: Uwe Zucchi

Wiesbaden. Auf zwei Prozent der Landesfläche sollen vorrangig Windräder stehen, die bis zu 28 Terawattstunden und damit theoretisch 70 Prozent des hessischen Strombedarfs abdecken könnten. Zu diesem Ergebnis kommt eine vom hessischen Energiegipfel eingesetzte Arbeitsgruppe, die sich unter Vorsitz von Umweltministerin Lucia Puttrich (CDU) und dem Grünen-Fraktionschef Tarek Al-Wazir über den künftigen Mix aus erneuerbaren und fossilen Energieträgern Gedanken machte.

Ministerpräsident Volker Bouffier (CDU) will die Ergebnisse am 10. November vorstellen.

Voriger Artikel
Nächster Artikel