Volltextsuche über das Angebot:

26 ° / 10 ° wolkig

Navigation:
Wieder Pizzeria wegen Schinkenimitat am Pranger

Wiesbaden Wieder Pizzeria wegen Schinkenimitat am Pranger

Das hessische Verbraucherschutzministerium hat erneut ein Restaurant wegen der wiederholten Verwendung von Mogelschinken im Internet angeprangert.

Wiesbaden. Diesmal traf es eine Pizzeria in Wiesbaden-Erbenheim. Dort hatten Lebensmittelkontrolleure zweimal festgestellt, dass Schinken-Imitat auf der Speisekarte als Schinken bezeichnet wurde. Ministerin Lucia Puttrich (CDU) sprach am Dienstag im Radiosender hr-Info von einer Verbrauchertäuschung, die sie nicht durchgehen lasse könne. Im Mai hatte Puttrichs Vorgängerin Silke Lautenschläger (CDU) erstmals ein italienisches Restaurant in Wiesbaden für drei Monate an den Internet-Pranger gestellt.

Voriger Artikel
Nächster Artikel