Volltextsuche über das Angebot:

27 ° / 15 ° Regenschauer

Navigation:
Wetter in Hessen: Dezember könnte Wärmerekord brechen

Wetter Wetter in Hessen: Dezember könnte Wärmerekord brechen

Rund eine Woche vor Weihnachten ist Hessen auf dem besten Weg, den wärmsten Dezember seit Beginn der Wetteraufzeichnung zu erleben. Nach Wochen des milden Wetters dank subtropischer Meeresluft sagen die Experten vom Deutschen Wetterdienst (DWD) in Offenbach am Donnerstag für die kommenden Tage Temperaturen zwischen 7 und 13 Grad voraus.

Voriger Artikel
Schadenersatz für Biblis: RWE muss wohl Abstriche machen
Nächster Artikel
Landtag beschließt Konvent zur Ausarbeitung neuer Verfassung

Jogger laufen auf der Honsellbrücke im Osten von Frankfurt am Main.

Quelle: Arne Dedert/Archiv

Offenbach. Und bislang lassen die Wettermodelle auch über Weihnachten hinaus keinen Kälteeinbruch erwarten. "Wenn es so weitergeht wie in den vergangenen Wochen, könnte dies durchaus der wärmste Dezember in Hessen werden", sagt Karsten Friedrich vom DWD. Der höchste Wert, der im Dezember bisher gemessen wurde, lag bei 15 Grad.

Um den Wärmerekord zu brechen, müsste Hessen in diesem Dezember eine Durchschnittstemperatur von über 5,3 Grad erreichen. So warm war es im letzten Monat des Jahres 1934. In den vergangenen Jahren waren die Werte trotz eines allgemeinen Aufwärtstrends deutlich kühler: 2014 war es im Dezember durchschnittlich 2,6 Grad warm, im Jahr zuvor immerhin 3,6 Grad.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Hessen