Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Hessen Wenig Wetter-Hoffnung für hessische Narren: Schnee und Kälte
Mehr Hessen Wenig Wetter-Hoffnung für hessische Narren: Schnee und Kälte
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:01 11.02.2018
Offenbach

Im Norden und Nordosten Hessens komme es zu einzelnen Schnee- oder Graupelschauern, in tieferen Langen auch zu Schneeregen, sagte ein Sprecher am Sonntag. Auch einzelne kurze Gewitter könnten für einen Knalleffekt sorgen.

Am Nachmittag dagegen dürfte es vor allem in Südwesthessen zumindest zeitweise heiter sein. Mit Temperaturen zwischen drei und fünf Grad könnte es Jecken in eher luftigen Kostümen sehr schnell kalt werden. Frostig ist es in den Nächten: In der Nacht zu Dienstag kann es bis zu minus acht Grad kalt werden, in der Nacht zu Mittwoch könnten örtliche Tiefstwerte bei minus zehn Grad liegen.

Wer dagegen erst am Dienstag Straßenkarneval feiert, hat bessere Karten: Die Meteorologen erwarten überwiegend heiteres, teilweise auch sonniges und vor allem trockenes Wetter. Dieses Wetter hält auch am Aschermittwoch an, wenn der Karneval schon wieder vorbei ist.

dpa

Das Hessische Kabinett entscheidet heute in Wiesbaden über den Termin für die Landtagswahl im Herbst. Ministerpräsident Volker Bouffier (CDU) und sein Stellvertreter Tarek Al-Wazir (Grüne) haben den 28. Oktober für den Urnengang vorgeschlagen.

21.09.2018

In Hessen soll am 28. Oktober ein neuer Landtag gewählt werden. Die schwarz-grüne Koalition hat einer Umfrage zufolge allerdings keine Mehrheit mehr. CDU und Grüne sehen die Werte als Ansporn für das Wahljahr, wie sie erklärten.

20.09.2018

Hessens SPD-Partei- und Fraktionschef Thorsten Schäfer-Gümbel will die Sozialdemokraten bei der Landtagswahl in Hessen zur stärksten Partei machen. "Ich will die nächste Landesregierung anführen", sagte Schäfer-Gümbel am Dienstag in Wiesbaden.

20.09.2018