Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / -6 ° wolkig

Navigation:
Weihnachtstemperaturen wieder einmal zweistellig

Wetter Weihnachtstemperaturen wieder einmal zweistellig

Hessen steuert das siebte Jahr in Folge auf warme Weihnachten zu. Temperaturen von bis zu zehn Grad erwarten die Meteorologen des Deutschen Wetterdienstes (DWD) für das bevorstehende Wochenende.

Voriger Artikel
Schläger-Exzess: Anklage wegen versuchten Totschlags
Nächster Artikel
Kunstmuseum für Wiesbaden: Vertrag unterschrieben

Ein Thermometer zeigt knapp 14 Grad.

Quelle: Christoph Schmidt/Archiv

Offenbach. "Das scheint Normalität zu werden. Seit 2011 war es an Weihnachten irgendwo in Deutschland wärmer als zehn Grad", sagte ein Sprecher des DWD am Freitag in Offenbach.

An Heiligabend (Sonntag) liegen die Temperaturen den Prognosen zufolge zwischen sieben und zehn Grad. Dazu gibt es weiterhin lästigen Sprühregen. Am ersten Weihnachtsfeiertag pendeln die Höchstwerte zwischen sechs und neun Grad. Selbst nachts bleibt es frostfrei.

Damit liegen die Temperaturen voraussichtlich ungefähr auf dem Niveau des Vorjahres. So wurden 2016 am zweiten Weihnachtsfeiertag in Geisenheim (Rheingau-Taunus-Kreis) 11,8 Grad gemessen. Noch wärmer war es ein Jahr zuvor: Eschwege (Werra-Meißner-Kreis) meldete am 26. Dezember 2015 milde 15,0 Grad.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Panorama
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Mit der OP durch das Gartenjahr

Experten-Tipps von der ersten Saat bis zur letzten Ernte