Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Hessen Wandel im Bistum Limburg soll weitergehen
Mehr Hessen Wandel im Bistum Limburg soll weitergehen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:42 21.01.2018
Limburg

Wir hoffen auf einen Kultur- und Perspektivwechsel und wollen ihn befördern", sagte Generalvikar Wolfgang Rösch am  Sonntag beim Neujahrsempfang der Diözese in Limburg. Der Prozess der Kirchenentwicklung müsse unbedingt weitergehen. "Wir müssen miteinander in einen geistlichen Austausch kommen", sagte Rösch.

Nach einer turbulenten Zeit unter dem früheren Bischof Franz-Peter Tebartz-van Elst, der schließlich vom Papst abberufen wurde, war Georg Bätzing im September 2016 neuer Oberhirte des Bistums geworden. Nach dem Skandal um Vorgänger Tebartz-van Elst und die Kostenexplosion beim Bau des neuen Bischofssitzes war es im Bistum vor allem darum gegangen, neue Strukturen zu schaffen und verlorenes Vertrauen zurückzugewinnen. Während Bätzing am Sonntag im Dom predigte, hielt sein Stellvertreter Rösch die Ansprache beim traditionellen Neujahresempfang.

dpa

In Hessen soll am 28. Oktober ein neuer Landtag gewählt werden. Die schwarz-grüne Koalition hat einer Umfrage zufolge allerdings keine Mehrheit mehr. CDU und Grüne sehen die Werte als Ansporn für das Wahljahr, wie sie erklärten.

20.09.2018

Hessens SPD-Partei- und Fraktionschef Thorsten Schäfer-Gümbel will die Sozialdemokraten bei der Landtagswahl in Hessen zur stärksten Partei machen. "Ich will die nächste Landesregierung anführen", sagte Schäfer-Gümbel am Dienstag in Wiesbaden.

20.09.2018

Die AfD peilt nach dem klaren Einzug in den Bundestag auch bei der Landtagswahl in Hessen 2018 ein zweistelliges Ergebnis an. In Hessen war die Alternative für Deutschland bei der Bundestagswahl nach dem vorläufigen amtlichen Endergebnis auf 11,9 Prozent der Stimmen gekommen.

20.09.2018