Volltextsuche über das Angebot:

29 ° / 16 ° Gewitter

Navigation:
Vogelsbergkreis will von Hessenkasse profitieren

Kommunen Vogelsbergkreis will von Hessenkasse profitieren

Das Land Hessen soll die laufenden kurzfristigen Kreditverträge des Vogelsbergkreises übernehmen. Darauf habe sich der Landrat des Vogelsbergkreises Manfred Görig (SPD) mit Vertretern des Finanz- und Innenministeriums grundsätzlich geeinigt, teilte die Kreisverwaltung am Donnerstag in Lauterbach mit.

Wiesbaden/Lauterbach. Das Land übernehme im Rahmen des Programms Hessenkasse Verbindlichkeiten in Höhe von 83 Millionen Euro, wodurch der Kreis von seinen Kassenkrediten befreit werden soll. Die Banken, bei denen der Kreis diese Kredite aufgenommen hat, müssten dem Schuldneraustausch allerdings noch zustimmen.

Im Gegenzug soll der Kreis die Hälfte der Rückzahlungen an das Land überweisen, etwa 17 Jahre lang 2,65 Millionen Euro. Die andere Hälfte des gesamten Kreditbetrags sowie Zinsen übernehme das Land. Mit der Hessenkasse will das Land finanzschwachen Kommunen beim Abbau ihrer Dispokredite unter die Arme greifen. Das Gesamtvolumen beläuft sich auf rund sechs Milliarden Euro.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Hessen