Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Hessen Verwaltungsgericht: Auflagen für Alligator-Farm bestätigt
Mehr Hessen Verwaltungsgericht: Auflagen für Alligator-Farm bestätigt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:26 30.01.2018
Der Schriftzug «Hessischer Verwaltungsgerichtshof» in Kassel. Quelle: Uwe Zucchi/Archiv
Kassel/Friedberg

Die Richter bestätigten eine Entscheidung des Verwaltungsgerichts Gießen und verwarfen eine Beschwerde des Betreibers der "Alligator Action Farm". Das Regierungspräsidium Darmstadt hatte der Einrichtung in Friedberg die Auflage gemacht, dass nur volljährige Besucher, die zuvor über mögliche Gefahren aufgeklärt werden, direkten Kontakt mit den Tieren haben dürfen. (Aktenzeichen 4 B 2217/17)

Der Unternehmer betreibt nach eigenen Angaben die Farm seit vielen Jahren ohne Zwischenfall. Er hatte darauf verwiesen, dass er über eine entsprechende Qualifikation verfüge und die Alligatoren zahm seien. Doch die Kasseler Richter sahen in der bisherigen Führung der Besucher "das Vorliegen einer Gefahr für Leib und Leben". Das Regierungspräsidium habe dies ausführlich und nachvollziehbar begründet. Der Beschluss des VGH ist unanfechtbar.

dpa

Das Hessische Kabinett entscheidet heute in Wiesbaden über den Termin für die Landtagswahl im Herbst. Ministerpräsident Volker Bouffier (CDU) und sein Stellvertreter Tarek Al-Wazir (Grüne) haben den 28. Oktober für den Urnengang vorgeschlagen.

21.09.2018

In Hessen soll am 28. Oktober ein neuer Landtag gewählt werden. Die schwarz-grüne Koalition hat einer Umfrage zufolge allerdings keine Mehrheit mehr. CDU und Grüne sehen die Werte als Ansporn für das Wahljahr, wie sie erklärten.

20.09.2018

Hessens SPD-Partei- und Fraktionschef Thorsten Schäfer-Gümbel will die Sozialdemokraten bei der Landtagswahl in Hessen zur stärksten Partei machen. "Ich will die nächste Landesregierung anführen", sagte Schäfer-Gümbel am Dienstag in Wiesbaden.

20.09.2018