Volltextsuche über das Angebot:

30 ° / 12 ° wolkig

Navigation:
Verstümmelte Leiche doch nicht bei "Aktenzeichen XY... ungelöst"

Kriminalität Verstümmelte Leiche doch nicht bei "Aktenzeichen XY... ungelöst"

Nach Ermittlungserfolgen kommt der mysteriöse Fall einer verstümmelten Leiche aus Südhessen an diesem Mittwoch (10. Oktober) doch nicht in die ZDF-Fernsehsendung "Aktenzeichen XY.

Mühltal/Darmstadt. .. ungelöst". Dies teilten Polizei und Staatsanwaltschaft Darmstadt am Dienstag mit.

Herausgefunden worden war, dass es sich um den vor fast vier Wochen in unmittelbarer Nähe zur Burg Frankenstein bei Mühltal gefundenen Toten ohne Kopf und Beine um einen 48 Jahre alten Deutschen handelt. Der Mann stamme aus dem Büttelborner Ortsteil Klein-Gerau und habe mehrere Tätowierungen. Es wurde eine Belohnung von 5.000 Euro ausgesetzt.

Bei den unweit des Fundortes im Wald bei Seeheim-Jugenheim entdeckten menschlichen Knochen gehen die Ermittlungen weiter. Klar sei nach wie vor, dass beide Fälle nichts miteinander zu tun haben, erklärten die Ermittler.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel