Volltextsuche über das Angebot:

15 ° / 5 ° Regenschauer

Navigation:
Vermisste 23-Jährige aus Wiesbaden wieder aufgetaucht

Notfälle Vermisste 23-Jährige aus Wiesbaden wieder aufgetaucht

Die Polizei hat die Suche nach einer vermissten Wiesbadenerin eingestellt. Die pflegebedürftige Frau hatte am Samstag ihre Wohnung verlassen. Sie meldete sich selbst bei der Polizei.

Voriger Artikel
120 000 Euro Schaden bei Feuer in unbewohntem Haus
Nächster Artikel
Hessens Waldbesitzer freuen sich über Dauerfrost

Schild an einer Polizeiinspektion.

Quelle: Hauke-Christian Dittrich/Archiv

Wiesbaden. Eine vermisste, stark pflegebedürftige Frau aus Wiesbaden ist wieder aufgetaucht. Die 23-Jährige habe sich am Mittag selbst bei den Behörden gemeldet, teilte die Polizei am Dienstag mit. Sie sei wohlauf. Die Frau hatte nach Angaben der Polizei am Samstagnachmittag ihre Wohnung verlassen, seither war ihr Aufenthaltsort unklar.

Sie erklärte, sie sei bei einem Bekannten gewesen. Die Frau war laut Polizei in einem elektrischen Rollstuhl unterwegs und ist auf die regelmäßige Einnahme von Tabletten angewiesen. Die Polizei nimmt die Öffentlichkeitsfahndung zurück.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Hessen