Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Hessen Verletzter Greifvogel darf im Polizeiauto mitfahren
Mehr Hessen Verletzter Greifvogel darf im Polizeiauto mitfahren
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:08 12.02.2018
Ein Bussard sitzt in einer Tierpflegestation in Hungen. Quelle: Polizeipräsidium Mittelhessen
Gießen

Kurze Zeit später fanden die Beamten den nicht flugfähigen Vogel am Rande eines Feldwegs. Mit einem Spurensicherungsanzug, der eigentlich für andere Aufgaben vorgesehen ist, fingen sie das Tier ein. Gut eingepackt und auf dem Schoß des Beifahrers wurde es dann im Streifenwagen zur Polizeistation gefahren.

Der Bussard wartete laut Polizei brav in seinem Anzug im Flur des Gebäudes, bis er von einer Mitarbeiterin einer Wildvogelpflegestation abgeholt wurde. Nach Angaben der Polizei ist der Vogel wohl nicht schwer verletzt. Nach einer Behandlung beim Tierarzt soll der Bussard wieder aufgepäppelt und schon bald wieder fliegen können.

dpa

Das Hessische Kabinett entscheidet heute in Wiesbaden über den Termin für die Landtagswahl im Herbst. Ministerpräsident Volker Bouffier (CDU) und sein Stellvertreter Tarek Al-Wazir (Grüne) haben den 28. Oktober für den Urnengang vorgeschlagen.

21.09.2018

In Hessen soll am 28. Oktober ein neuer Landtag gewählt werden. Die schwarz-grüne Koalition hat einer Umfrage zufolge allerdings keine Mehrheit mehr. CDU und Grüne sehen die Werte als Ansporn für das Wahljahr, wie sie erklärten.

20.09.2018

Hessens SPD-Partei- und Fraktionschef Thorsten Schäfer-Gümbel will die Sozialdemokraten bei der Landtagswahl in Hessen zur stärksten Partei machen. "Ich will die nächste Landesregierung anführen", sagte Schäfer-Gümbel am Dienstag in Wiesbaden.

20.09.2018