Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / -4 ° wolkig

Navigation:
Verletzte bei Unfall auf Autobahn 45 vor dem Hanauer Kreuz

Unfälle Verletzte bei Unfall auf Autobahn 45 vor dem Hanauer Kreuz

Bei einem Unfall auf der Autobahn 45 sind nahe Hanau mehrere Menschen verletzt worden. Die Feuerwehr meldete vier Verletzte, die Polizei sprach am Mittwoch von drei Leichtverletzten.

Voriger Artikel
Brandstiftung: Sechs Fahrzeuge in einer Straße betroffen
Nächster Artikel
Polizei ermittelt nach Fund von Scheingräbern

Auf einem Polizeifahrzeug warnt eine Leuchtschrift vor einer Unfallstelle.

Quelle: Stefan Puchner/Archiv

Hanau. Zwei Autos waren am Dienstagabend in Fahrtrichtung Dortmund kurz vor dem Hanauer Kreuz aufeinander gekracht.

Wie ein Sprecher der Autobahnpolizei Langenselbold berichtete, hatte ein 68 Jahre alter Fahrer einen vorausfahrenden 26-Jährigen mit seinem Auto übersehen. Bei dem Unfall seien die beiden Fahrer sowie die 63-jährige Mitfahrerin des Unfallverursachers leicht verletzt worden. Sie wurden in eine Klinik nach Hanau gebracht.

Nach Angaben der Feuerwehr musste die Autobahn während der Bergungsarbeiten vollgesperrt werden. Die Feuerwehr war mit acht Fahrzeugen und 40 Einsatzkräften vor Ort.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Hessen