Volltextsuche über das Angebot:

28 ° / 12 ° heiter

Navigation:
Verletzte bei Glatteisunfällen

Hessen Verletzte bei Glatteisunfällen

Gefrorene Straßen haben in Mittelhessen für die ersten Glatteisunfälle in diesem Herbst gesorgt. Dabei wurden ein Mann schwer und neun Menschen leicht verletzt.

Voriger Artikel
Bessere Versorgung für Krebskranke
Nächster Artikel
Polizei klärt Überfall-Serie

Schnee lag noch nicht, dafür waren viele Straßen in Mittelhessen gefroren.

Quelle: Archivbild

Gießen. Das teilte die Polizei gestern mit. Es entstand ein Schaden von insgesamt mehr als 100 000 Euro. Betroffen war die Autobahn 480 bei Gießen, wo mehrere Fahrzeuge ins Rutschen kamen und zusammenstießen. Zum ersten Unfall kam es, als ein Autofahrer einen vor ihm fahrenden, ins Schleudern geratenen Wagen ausweichen wollte. Er landete im Straßengraben, ebenso eine Autofahrerin. Kurz darauf krachten an der Unfallstelle sechs weitere Autos zusammen. Bei einem dritten Unfall rutschte eine Frau mit ihrem Wagen gegen die Leitplanke.

Voriger Artikel
Nächster Artikel