Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Hessen Verleger Maaß verkauft Familien-Anteile am "Gießener Anzeiger"
Mehr Hessen Verleger Maaß verkauft Familien-Anteile am "Gießener Anzeiger"
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:36 15.05.2014
Wolfgang Maaß. Quelle: Boris Roessler/Archiv
Gießen

"Schweren Herzens" habe seine Familie ihre Anteile zum 31. Mai 2014 an die VRM verkauft, die damit Alleininhaberin der Gießener-Anzeiger-Gruppe wird. Alleinige Chefredakteurin wird Astrid Knöß. Sie hatte das Amt bislang gemeinsam mit Maaß inne.

Die VRM mit Sitz in Mainz bestätigte den Kauf der Anteile. Ihr gehören unter anderem die "Mainzer Allgemeine Zeitung", der "Wiesbadener Kurier", das "Wiesbadener Tagblatt" sowie mehrere Anzeigenblätter. Auch im Radiomarkt ist der Verlag engagiert.

Die Gießener Verlagsgruppe ist an Anzeigenblättern und am Radiosender FFH beteiligt. Neben dem "Gießener Anzeiger" werden die Titel "Gelnhäuser Tageblatt" und "Usinger Anzeiger" sowie von Tochtergesellschaften die Titel "Kreis Anzeiger für Wetterau und Vogelsberg", "Oberhessische Zeitung" und "Lauterbacher Anzeiger" herausgegeben.

dpa